tysk flag
dansk flag
Engelsk flag
topleft image
header image
topright image

Willkommen bei der deutschen Volksgruppe in Dänemark

calendar image
< August 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Deutsche Kindergärten 1

In einer kleinen Gruppe spielend Deutsch und Dänisch lernen und viel Freiraum für die persönliche Entwicklung des Kindes - dies sidn einige Grundsätze der 21 deutschen Kindergärten Nordschleswigs 111

Deutsche Kindergärten 2

In einer kleinen Gruppe spielend Deutsch und Dänisch lernen und viel Freiraum für die persönliche Entwicklung des Kindes - dies sidn einige Grundsätze der 21 deutschen Kindergärten Nordschleswigs 222

Deutsche Kindergärten 3

In einer kleinen Gruppe spielend Deutsch und Dänisch lernen und viel Freiraum für die persönliche Entwicklung des Kindes - dies sidn einige Grundsätze der 21 deutschen Kindergärten Nordschleswigs 333

Deutsche Kindergärten 4

In einer kleinen Gruppe spielend Deutsch und Dänisch lernen und viel Freiraum für die persönliche Entwicklung des Kindes - dies sidn einige Grundsätze der 21 deutschen Kindergärten Nordschleswigs 444

Deutsche Kindergärten 5

In einer kleinen Gruppe spielend Deutsch und Dänisch lernen und viel Freiraum für die persönliche Entwicklung des Kindes - dies sidn einige Grundsätze der 21 deutschen Kindergärten Nordschleswigs 555
Die deutsche Volksgruppe in Nordschleswig besteht seit der Volksabstimmung im Jahre 1920 und umfasst heute etwa 15.000 Mitglieder aus einer Gesamtbevölkerung von 250.000 in Nordschleswig. Die deutsche Volksgruppe unterhält eigene Kindergärten, Schulen und Büchereien, betreibt kirchliche und soziale Arbeit, gibt eine eigene Tageszeitung heraus und bietet in vielen Vereinen sportliche und kulturelle Aktivitäten an.
homepage image
Die Volksgruppe wird vertreten durch den Bund Deutscher Nordschleswiger. Zum Selbstverständnis der deutschen Minderheit gehören die Pfl ege eines guten und vertrauensvollen Verhältnisses zur dänischen Mehrheitsbevölkerung und die Funktion als Brückenbauer zwischen
Deutschen und Dänen.

Aktuelle Nachrichten

Einstimmig: BDN Hauptvorstand beschließt Umbenennung von „Ehrenhain“ in Gedenkstätte
Der BDN Hauptvorstand hat auf seiner Sitzung am Montagabend (19. März) einstimmig die Umbenennung des „Ehrenhain“ in Gedenkstätte beschlossen.

Die Gedenkstätte auf dem Knivsberg wurde 1962 für die Gefallenen beider Weltkriege eingeweiht. Vor dem Beschluss waren Gespräche mit verschiedenen betroffenen Gruppen geführt worden, wobei sich niemand gegen eine Umbenennung sperrte. Die offi zielle Umbenennung fi ndet am 18. August 2012 zum 50-jährigen Bestehen der Gedenkstätte statt.